v.l.n.r:
Angela Fette, Melancholischer Hund, 2018, oil on canvas, 71 x 105 cm.
Alexej Koschkarow, RAMBO TEAPOTT, 2018, ceramics, 30 x 18 x 35 cm.
Matthias Lahme, untitled, 2016, papercut, watercolor and ink on paper, 68 x 56,5 cm.

 

_______

FETTE
KOSCHKAROW
LAHME

curated by Katharina Fritsch

_______

19. Januar – 23. Februar 2018

Gemeinsame Eröffnung Galerien Flingern
Freitag, 18. Januar 2019, 18 – 21 Uhr

_______

Die Ausstellung FETTE/KOSCHKAROW/LAHME vereint drei Einzelpräsentationen der in Düsseldorf beziehungsweise New York lebenden KünstlerInnen Angela Fette, Alexej Koschkarow und Matthias Lahme. Für die Kuratorin Katharina Fritsch ist es „der unbedingte Glaube an das eigenständige Kunstwerk“, der die drei ausgewählten Positionen untereinander und letztlich mit ihrer eigenen bildhauerischen Arbeit verbindet. 

„Der Glaube an das eigene freie künstlerische Arbeiten im Atelier“, sei ihr zufolge „eine Qualität, die insbesondere das Studium an der Düsseldorfer Kunstakademie auszeichnet“.